Sangiovese – Rebsorte aus Italien

Sangiovese Rebsorte - Weinwissen - vinomano

Sangiovese: DIE Rebsorte aus Italien

Keine andere Weinbauregion der Welt kann so viele indigene Rebsorten vorweisen, wie Italien. Und keine andere Rebsorte in Italien, ist so stark vertreten wie Sangiovese. Mit fast 80.000 Hektar Anbaufläche, findet man die Traube im ganzen Land, von Nord bis Süd. Die wohl wichtigste Zone für Sangiovese ist die Toskana. Hier bildet sie die Grundlage für berühmte Weine in allen Preislagen. Vom klassischen Chianti bis zum hochpreisigen Brunello di Montalcino. Außerdem spielt sie auch bei den sogenannten “Super-Tuscans” eine wichtige Rolle. Darunter befinden sich einige der teuersten Weine Italiens. Man findet sie zusätzlich noch in anderen Anbauzonen. Zum Beispiel in der Emilia Romagna, von wo der Sangiovese del Rubicone kommt. Außerhalb von Italien findet man nur kleine Flächen mit dieser Rebsorte. Zum Beispiel in Argentinien, Chile oder Australien.

Geschichte und Bedeutung von Sangiovese

Die Rebsorte Sangiovese wurde etwa 500 Jahre vor Christus, dass erste mal erwähnt. Seitdem ist sie aus der italienischen Weinbaukultur nicht mehr wegzudenken. Das Wort Sangiovese bedeutet “Blut vom Jupiter”. “Sangio” = Blut – “vese” = Jupiter.

Eigenschaften und Geschmack vom Sangiovese

Die Trauben vom Sangiovese haben eine ziemlich dünne Haut und sind etwas anfällig für Fäule. Deshalb müssen die klimatischen Bedingungen perfekt sein. Das heißt ein trockenes Klima, warme Luft und viel Sonne. Wie wir es in fast allen Regionen Italiens finden. Und obwohl es so warm ist, kann es trotzdem bis Mitte Oktober dauern, bis die Rebsorte ihre volle Reife erreicht.

Ein guter Sangiovese ist ein Rotwein mit rubinroter Farbe und komplexer Struktur. Er hat Aromen von Kirschen, Beeren, Blumen und würzigen Noten. Die Tannine und Säure ist meist kräftig und elegant. Um so länger der Wein reifen kann, desto häufiger nehmen erdige Aromen und würzige Noten zu. Weine wie der Brunello, Chianti Classico, Maremma Toscana etc. reifen zudem zusätzlich noch in kleinen Barriquefässern um die Komplexität und Struktur zu erhöhen.

Sangiovese bei vinoamano

Inhalt: 0,75 Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Inhalt: 0,75 Liter

8,49  7,85 

11,32  10,47  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
8,89 

11,85  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

8,95  7,39 

11,93  9,85  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

9,99 

13,32  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
9,90 

13,20  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
4,49 

5,99  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
8,69 

11,59  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

One thought on “Sangiovese – Rebsorte aus Italien

  1. Pingback: Italienischer Wein zu Raclette - Das passt - vinoamano

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.