Weine vom Gardasee

Weine vom Gardasee bei vinoamano

Weine vom Gardasee

Der Gardasee in Italien, ist ein beliebtes Reiseziel. Touristen aus allen Ländern verbringen ihren Urlaub hier. Er versprüht einen mediterranen Flair. Die wunderschönen kleinen Örtchen laden zum Schlendern und Genießen ein. Windsurfer nutzen die Gelegenheit, ihren Sport auf dem riesengroßen See auszuüben. Bei Auto- und Filmfans sind die berühmten Serpentinen-Straßen ein echtes Highlight. All das führt dazu, dass die Unterkünfte am See jedes Jahr extrem viele Besucher zählen. Rundherum gibt es unzählige Attraktionen zu entdecken. Zu den Hotspots der Touristen gehören zum Beispiel die Weingüter in der Nähe. Denn am Gardasee hat der Weinbau eine lange Tradition. Mit dem Veneto und der Lombardei verbindet er gleich zwei wichtige Weinbauregionen Italiens miteinander. In den folgenden Zeilen widmen wir uns den meist trockenen und aromatischen Weinen vom Gardasee, und ihren Herkunftsregionen.

Weinbaugebiet Lugana

Wohl kein anderes Anbaugebiet aus Norditalien, hat in den letzten Jahren einen derartigen Aufschwung wie Lugana erlebt. Die Nachfrage nach dem gleichnamigen, trockenen Weißwein vom Gardasee, ist in den letzten Jahren gewaltig gestiegen. Das Gebiet liegt am südlichen Ufer vom See, sowohl in der Lombardei als auch Veneto. Es beherbergt viele kleine und mittelgroße Weingüter. Die Produktion konzentriert sich fast nur auf diesen einen Wein. Der Lugana ist ein leichter, frischer Weißwein mit Mineralität und Frucht. Je nach Ortschaft mal weniger oder mehr strukturiert. Mit seinem Geschmack hat er sich in den letzten Jahren zu einem absoluten Bestseller gemausert.

ZU DEN LUGANA WEINEN >>

Lugana bei vinoamano

8,95  7,16 

11,93  9,55  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

9,69 

12,92  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
9,29  8,36 

12,39  11,15  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

9,29 

12,39  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

9,99 

13,32  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

9,59 

12,79  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
8,99 

11,99  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
10,49 

13,99  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
58,76  52,89 

13,06  11,75  / Liter

Inhalt: 4,5 Liter

Nicht vorrätig
9,75  9,45 

13,00  12,60  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

9,99 

13,32  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
11,50 

15,33  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

11,79 

15,72  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Weinbaugebiet Bardolino

Im südöstlichen Teil findet man den Bardolino. Er gehört zu den beliebtesten und bekanntesten trockenen Rotweinen vom Gardasee. Man schätzt ihn aufgrund seiner Einfachheit und Leichtigkeit. Er hat eine rubinrote Farbe mit Aromen von Sauerkirschen und Himbeeren. Eine angenehme Frische und sehr wenig Tannine. Aufgrund seiner Produktion eignet sich der Bardolino auch dazu, kälter getrunken zu werden. Damit ist er gerade im Sommer eine gute Alternative zum Weißwein. Neben dem Roten gibt es auch eine Rosévariante. Er heißt Bardolino Chiaretto und ist ebenfalls sehr beliebt. Ein Wein mit Aromen von Erdbeeren und Waldbeeren. Im Geschmack leicht mit frischer Struktur.

In dem Ort “Bardolino” gibt es ein großes Freizeitangebot. Dadurch das die Stadt direkt am Seeufer liegt, kann man von hier aus perfekt Bootstouren planen. Wenn man mehr von der Kultur kennen lernen möchte, kann man auch das Weingut von Zeni besuchen. Dort hat man die Möglichkeit sich die Kellerei und ein Museum für Weinbau anschauen. Wer mehr über Zeni 1870 erfahren möchte, sollte sich diesen Artikel durchlesen. Darin stellen wir den Familienbetrieb näher vor.

ZU DEN BARDOLINO WEINEN >>

Bardolino bei vinoamano

Nicht vorrätig
6,79 

9,05  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

7,39 

9,85  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

7,19 

9,59  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Weinbaugebiet Custoza

Der Custoza gehört wieder zu den trockenen Weißweinen vom Gardasee. Auch im Südosten gelegen, aber ein paar Kilometer vom Ufer entfernt. Die Böden dort haben einen hohen Kalkanteil und sorgen dadurch für eine kräftige Struktur. Der Bianco di Custoza ist eine Cuvée aus mehreren Rebsorten. Darunter z.B. Trebbianello, Cortese und Garganega. Er ist ein frischer und lebhafter Wein mit kräftiger Farbe. Wegen seiner intensiven Fruchtnoten von Birnen und Äpfeln, sowie der feinen Mineralität eignet er sich sehr gut als Alltagswein.

ZU DEN CUSTOZA WEINEN >>

Weinbaugebiet Valpolicella

Das Anbaugebiet Valpolicella liegt im Norden der Stadt Verona. Es ist besonders für seine Rotweine berühmt. Man findet dort Weine in fast jeder Preisklasse. Vom günstigen Alltagswein bis zu einigen der teuersten Rotweine Italiens.

Der klassische, einfache Valpolicella ist ein leichter, trockener Wein vom Gardasee. Er hat meistens einen etwas niedrigeren Alkoholgehalt und eine dezente Frische. Mit erdigen Noten und Aromen von jungen Kirschen. Eine Stufe höher auf der Qualitätspyramide, steht der “Valpolicella Superiore“. Bei ihm ist die Reife der Trauben deutlich weiter. Das Ergebnis ist eine dunklere Farbe und kräftigere Aromen. Dabei bleibt er trotzdem noch ziemlich weich.

Ripasso

Danach kommt der “Valpolicella Ripasso“. Der Begriff “Ripasso” ist hier entscheidend. Mit ihm wird eine besondere Produktionsmethode bezeichnet. Dadurch erhält er einen vollmundigen und dichten Körper mit weichen Tanninen. Seine Aromen sind kräftig. Zum Beispiel Backpflaumen, Rosinen und Kakao. Er ist gleichzeitig komplex, macht es aber trotzdem einfach ihn zu trinken.

Amarone

Der Amarone della Valpolicella ist die höchste Klasse dieses Rotweines. Wie bereits geschrieben, gehört er zu den teuersten Weinen vom Gardasee. Grund dafür ist sein besonderer Geschmack und die aufwändige Arbeit, die zu diesem Geschmack führt. Vor der eigentlich Produktion des Amarone, werden die Trauben kontrolliert getrocknet. Das kann sogar mehrere Monate dauern. Anschließend beginnt erst die eigentliche Weinherstellung.

Der Amarone hat standartmäßig einen hohen Alkoholgehalt von mindestens 14%. Es gibt aber auch Exemplare bis zu 15,5%. Dabei ist der Alkohol aber perfekt eingebunden und nicht spürbar. Sein Körper ist sehr dicht und die Aromen extrem konzentriert. Waldbeeren, eingelegte Kirschen, Kaffee, Schokolade. Um nur einige zu nennen. Er hat im Glas eine dunkle Farbe. Beim Schwenken sieht man wie gehaltvoll und extraktreich er ist. Ein besonderer Wein vom Gardasee, für besondere Momente. Falls auf einer Flasche der Zusatz “Riserva” steht, hat er sogar eine mindestens 4 Jahre lange Reife hinter sich. So wie dieser hier.

Amarone bei vinoamano

26,95 

35,93  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

31,90  27,12 

42,53  36,16  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Nicht vorrätig
105,00 

140,00  / Liter

Inhalt: 0,75 Liter

Fazit zu Weinen vom Gardasee

Wer einen trockenen Wein vom Gardasee sucht, wird ganz bestimmt fündig. Durch die verschiedenen Rebsorten, Zonen und Produktionsarten gibt es eine unglaublich große Auswahl. Viele Winzer arbeiten mit den lokalen Rebsorten. Aber es gibt auch Weingüter die Weine aus internationalen Trauben produzieren. Merlot und Cabernet Sauvignon kommen oft reinsortig oder als Cuvée in die Flasche. Dabei ist sogar für jeden Geldbeutel etwas dabei. Sowohl bei den Rot-, Weiß-, als auch Roséweinen. Eine tolle Auswahl an Weinen findet man in den vielen kleinen Vinotheken der Region. Sie befinden sich in den Ortschaften rund um den See und laden zum Probieren ein. Wer allerdings auch zu Hause seinen Wein vom Gardasee nicht missen möchte, der kann sich in unserem Shop auf vinoamano umschauen 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.